Neuer Rekord: Qatar Airways nimmt an einem Tag weltweit elf Flugziele wieder auf

 Streckennetz der Airline erweitert sich bis Mitte Juli auf mehr als 430 wöchentliche Flüge zu über 65 Zielen

Frankfurt/Doha (03. Juli 2020) – Die nationale Fluggesellschaft des Staates Qatar spielt weiterhin bei der weltweiten Erholung der Luftfahrtindustrie eine führende Rolle: Sie hat vorgestern, am sogenannten “Take-off Wednesday”, volle elf Destinationen wiederaufgenommen. Bis Mitte Juli erweitert sich das Streckennetz der Fluggesellschaft auf über 430 wöchentliche Flüge zu mehr als 65 Zielen:

1. Juli:

Denpasar, Bali (tägliche Flüge)
Beirut (sieben wöchentliche Flüge)
Belgrad (drei wöchentliche Flüge)
Berlin (drei wöchentliche Flüge)
Boston (fünf wöchentliche Flüge, ab 1. August tägliche Flüge)
Edinburgh (drei wöchentliche Flüge)
Larnaka, Zypern (drei wöchentliche Flüge)
Los Angeles (drei wöchentliche Flüge, ab 17. Juli fünf wöchentliche Flüge und ab 1. August sechs wöchentliche Flüge)
Prag (drei wöchentliche Flüge)
Washington DC (fünf wöchentliche Flüge, ab 1. August tägliche Flüge)
Zagreb (drei wöchentliche Flüge)

4. Juli:

Toronto (drei wöchentliche Flüge, neue Destination)

9. Juli:

Ankara (drei wöchentliche Flüge)

11. Juli:

Sansibar (vier wöchentliche Flüge)

13. Juli:

Kilimandscharo (drei wöchentliche Flüge)

15. Juli:

Bukarest (vier wöchentliche Flüge)
Sofia (vier wöchentliche Flüge)
Venedig (drei wöchentliche Flüge)

Qatar Airways arbeitet weiterhin eng mit Regierungen auf der ganzen Welt zusammen, um Flüge im Einklang mit lokalen Einreisebeschränkungen wiederaufzunehmen. Die Airline hofft, dass die Flugverkehrseinschränkungen im Laufe des Monats Juli weiter gelockert werden, und plant, bis Ende des Monats rund zwei Drittel des Streckennetzes aus der Zeit vor COVID-19 wiederaufgebaut zu haben. Qatar Airways rechnet damit, dass sich die Zahl ihrer Flüge von 2.100 im Juni auf fast 3.500 im Juli erhöht.

Qatar Airways war in diesen schwierigen Zeiten führend in der Branche und hat umfangreiche Erfahrungen bei der sicheren und zuverlässigen Beförderung von Passagieren gesammelt, insbesondere im Vergleich zu den Fluggesellschaften, die ihren Betrieb vollständig eingestellt haben. Die Fluggesellschaft bietet weiterhin einen zuverlässigen Service, auf den sich Passagiere verlassen und dem sie vertrauen können. Durch die Aufrechterhaltung eines globalen Netzwerks, das nie unter 30 Destinationen fiel, ist Qatar Airways stets auf dem neuesten Stand der internationalen Prozesse an Flughäfen und hat an Bord ihrer Flugzeuge und am Hamad International Airport (HIA), der kürzlich zum sechsten Mal in Folge zum besten Flughafen im Nahen Osten gewählt wurde, die modernsten Sicherheits- und Hygienemaßnahmen umgesetzt.

Um sicherzustellen, dass Reisende in aller Ruhe planen können, hat die Fluggesellschaft ihre Buchungsrichtlinien erweitert und bietet Passagieren so noch mehr Auswahl. Qatar Airways gestattet unbegrenzte Datumsänderungen, und auch die Destinationen können so oft wie nötig geändert werden, solange sie innerhalb von 5.000 Meilen zum ursprünglichen Zielort liegen. Die Fluggesellschaft berechnet für Reisen, die vor dem 31. Dezember 2020 abgeschlossen werden, keine Tarifdifferenzen; danach gelten die regulären Tarifbedingungen. Alle Tickets, die für Reisen bis zum 31. Dezember 2020 gebucht werden, sind ab dem Ausstellungsdatum zwei Jahre lang gültig. Die vollständigen Bedingungen und Konditionen sind unter www.qatarairways.com/RelyOnUs nachzulesen.

Passagiere, die in der Business Class in entsprechend ausgestatteten Flugzeugen fliegen, können die verbesserte Privatsphäre der preisgekrönten Qsuite nutzen, einschließlich verschiebbarer Sichtschutzwände und vollständig schließender Türen, die einen separaten Bereich schaffen. Passagiere können sich auch dafür entscheiden, in ihrer Privatsuite den ‘Do Not Disturb (DND)’-Indikator zu verwenden, wenn sie ihre Interaktionen mit der Kabinenbesatzung einschränken möchten. Die Qsuite ist weiterhin auf Flügen zu mehr als 30 Destinationen verfügbar, darunter London, Sydney, Singapur und Dallas Fort Worth, wobei geplant ist, im Laufe des Sommers weitere Strecken hinzuzufügen.

Qatar Airways hat ihre Sicherheitsmaßnahmen an Bord für Passagiere und Kabinenpersonal weiter verbessert. Die Fluggesellschaft hat eine persönliche Schutzausrüstung (PSA) einschließlich Handschuhen, Gesichtsmaske, Schutzbrille und einem über der Uniform getragenen Schutzanzug für die Kabinenbesatzung an Bord eingeführt. Hinzu kommt ein modifizierter Service, der die Interaktionen zwischen den Passagieren und der Besatzung während des Fluges reduziert.

Alle Passagiere von Qatar Airways erhalten ein kostenloses Sicherheits-Kit in einem wiederverschließbaren Beutel. Darin finden sie eine chirurgische Einweg-Gesichtsmaske, große puderfreie Einweg-Handschuhe und Handdesinfektionsmittel auf Alkoholbasis. Die Airline hat zudem Einweg-Schutzmasken für Erwachsene und Kinder eingeführt: Passagiere, die vom Hamad International Airport (HIA) abfliegen, erhalten ihre Schutzmasken an den Check-in-Schaltern, während sie an anderen Destinationen an den Flugsteigen verteilt werden. Ausführliche Informationen zu allen Maßnahmen, die an Bord und im HIA umgesetzt wurden, sind unter qatarairways.com/safety nachzulesen.

Auch am HIA wurden strenge Reinigungsverfahren eingeführt und in den Terminals soziale Distanzierungsmaßnahmen angewandt. Sämtliche Passagierkontaktstellen werden alle 10-15 Minuten desinfiziert, und jedes Boarding-Gate und jeder Bus-Gate-Schalter wird nach jedem Flug gereinigt. Darüber hinaus wird an den Einreise- und Security-Schaltern Handdesinfektionsmittel zur Verfügung gestellt. Der HIA wurde kürzlich bei den SKYTRAX World Airport Awards 2020 unter 550 Flughäfen weltweit als „Drittbester Flughafen der Welt” ausgezeichnet und wurde neben „Bester Flughafen im Nahen Osten” auch zum fünften Mal mit „Bestes Servicepersonal im Nahen Osten” gekürt.

Veröffentlicht unter Reiseinfo | Kommentare deaktiviert für Neuer Rekord: Qatar Airways nimmt an einem Tag weltweit elf Flugziele wieder auf

Wer zu spanischen Urlaubzielen wie Mallorca reisen will, muss sich jetzt per Gesundheitsformular anmelden.

Ähnlich wie Griechenland hat Spanien besondere Maßnahmen zur Gesundheitskontrolle der Einreisenden eingeführt. Demnach müssen sich Fluggäste seit 1. Juli 2020 über ein spezielles Formular anmelden, um ins Land zu kommen.

Das so genannte FCS-Formular kann auf dem Portal von Spain Travel Health (www.spth.gob.es) oder per App aufgerufen und ausgefüllt werden. Dieses muss 48 Stunden vor Reiseantritt an die zuständigen Behörden übermittelt werden. Die Reisenden bekommen dann eine E-Mail mit einem QR-Code, den sie am Zielflughafen vorlegen müssen, um Zugang zum Terminal und zur Gepäckabholung zu bekommen. Der QR-Code muss ausgedruckt oder auf dem Mobiltelefon mit sich geführt werden.

Laut Spain Travel Health ist jedes Formular persönlich, nicht übertragbar und nur für die jeweilige Reise gültig. Jeder Fluggast ist dafür verantwortlich, dass die übermittelten Informationen richtig sind. Bei minderjährigen oder unterhaltsberechtigten/behinderten Einreisenden kann ein Vormund das Formular ausfüllen.

Wenn das Formular über die App unterzeichnet wird, taucht es in der Rubrik „Meine Reisen“ auf und der Nutzer erhält darüber hinaus eine E-Mail, die er ausdrucken kann.

Veröffentlicht unter Corona, Einreisebestimmungen, Reise, Reisebüro Rottenburg, Reiseinfo | Verschlagwortet mit , , , | Kommentare deaktiviert für Wer zu spanischen Urlaubzielen wie Mallorca reisen will, muss sich jetzt per Gesundheitsformular anmelden.

Wer zu spanischen Urlaubzielen wie Mallorca reisen will, muss sich jetzt per Gesundheitsformular anmelden.

Ähnlich wie Griechenland hat Spanien besondere Maßnahmen zur Gesundheitskontrolle der Einreisenden eingeführt. Demnach müssen sich Fluggäste seit 1. Juli 2020 über ein spezielles Formular anmelden, um ins Land zu kommen.

Das so genannte FCS-Formular kann auf dem Portal von Spain Travel Health (www.spth.gob.es) oder per App aufgerufen und ausgefüllt werden. Dieses muss 48 Stunden vor Reiseantritt an die zuständigen Behörden übermittelt werden. Die Reisenden bekommen dann eine E-Mail mit einem QR-Code, den sie am Zielflughafen vorlegen müssen, um Zugang zum Terminal und zur Gepäckabholung zu bekommen. Der QR-Code muss ausgedruckt oder auf dem Mobiltelefon mit sich geführt werden.

Laut Spain Travel Health ist jedes Formular persönlich, nicht übertragbar und nur für die jeweilige Reise gültig. Jeder Fluggast ist dafür verantwortlich, dass die übermittelten Informationen richtig sind. Bei minderjährigen oder unterhaltsberechtigten/behinderten Einreisenden kann ein Vormund das Formular ausfüllen.

Wenn das Formular über die App unterzeichnet wird, taucht es in der Rubrik „Meine Reisen“ auf und der Nutzer erhält darüber hinaus eine E-Mail, die er ausdrucken kann.

Veröffentlicht unter Corona, Einreisebestimmungen, Reise, Reisebüro Rottenburg, Reiseinfo | Verschlagwortet mit , , , | Kommentare deaktiviert für Wer zu spanischen Urlaubzielen wie Mallorca reisen will, muss sich jetzt per Gesundheitsformular anmelden.

Qatar Airways fliegt wieder ab Berlin

Qatar Airways nimmt ab 1. Juli 2020 wieder Flüge nach Berlin auf

Drei wöchentliche Flüge nach Berlin-Tegel, im August Anstieg auf tägliche Verbindungen

Frankfurt/Doha (01. Juli 2020) – Qatar Airways freut sich bekannt zu geben, dass ab heute der Flugbetrieb nach Berlin-Tegel wieder aufgenommen wird. Die Airline führt drei wöchentliche Flüge mit einem Boeing 787-8 Dreamliner mit 15 Flachbett-Sitzen in der Business Class und 232 Sitzen in der Economy Class durch; diese Verbindung wird im August auf tägliche Flüge mit einem Airbus A350 mit 36 Flachbett-Sitzen in der Business Class und 247 Sitzen in der Economy Class ausgeweitet.

Weltweit hat Qatar Airways heute 11 Destinationen neueröffnet, darunter Berlin. Dies ist die größte Zahl an wiederaufgenommenen Flugverbindungen an einem einzigen Tag, seit Qatar Airways den Neuaufbau ihres Streckennetzes mit dem sogenannten „Takeoff Wednesday” eingeleitet hat. Bis Mitte Juli erweitert sich das Streckennetz auf mehr als 65 Destinationen weltweit.

Als eine der wenigen globalen Fluggesellschaften, die während der Corona-Krise einen umfassenden Flugplan aufrechterhalten hat, ist Qatar Airways in einer einzigartigen Position, um Trends im Verkehrsfluss und bei den Buchungen zu beobachten. Die Airline plant ihre Flüge so, dass über ihr preisgekröntes Drehkreuz, den Hamad International Airport (HIA), wichtige europäische Ziele wie London, Kopenhagen, Stockholm und Madrid nahtlos angebunden werden.

Qatar Airways Group Chief Executive Akbar Al Baker sagte: „Wir freuen uns, die Verbindung nach Berlin wiederaufzunehmen. Während der Krise sind wir zu einer der größten globalen Fluggesellschaften geworden und haben über 50 Millionen Kilometer zurückgelegt, um mehr als 1,8 Millionen Passagiere auf fast 15.000 Flügen heimzubringen. Dadurch konnten wir unvergleichliche Erfahrungen sammeln, wie Passagiere in unsicheren Zeiten sicher und zuverlässig befördert werden können. Unser breit aufgestelltes Streckennetz hat in diesen schwierigen Zeiten dafür gesorgt, dass wir immer auf dem neuesten Stand der internationalen Prozesse an Flughäfen waren und die modernsten Sicherheits- und Hygienemaßnahmen an Bord unserer Flugzeuge und an unserem Heimat- und Drehkreuz, dem Hamad International Airport, umsetzen konnten. Als Airline, auf die sich Passagiere während der Krise stets verlassen konnten, gewährleisten wir auch weiterhin für unsere Kunden sicherste und zuverlässigste Flugerlebnisse, wenn sich der Reiseverkehr weltweit erholt.“

Qatar Airways hat ihre Sicherheitsmaßnahmen an Bord für Passagiere und Kabinenpersonal weiter verbessert. Die Fluggesellschaft hat mehrere Änderungen vorgenommen, darunter die Einführung einer persönlichen Schutzausrüstung (PSA) für die Kabinenbesatzung an Bord sowie einen modifizierten Service, der die Interaktionen zwischen den Passagieren und der Besatzung während des Fluges reduziert. Die Kabinenbesatzung nutzt bereits seit einigen Wochen während der Flüge ihre PSA – einschließlich Handschuhe und Gesichtsmasken. Qatar Airways verpflichtet Passagiere zudem, während des Fluges einen Mund- und Nasenschutz zu tragen. Aus Gründen der Passform und des Komforts wird empfohlen, dass die Passagiere eigene Schutzmasken mitbringen.

Flugplan:

Montag, Freitag und Samstag
QR81 von Doha (DOH) nach Berlin (TXL)
Abflug: 07:55
Ankunft: 12:55

QR82 von Berlin (TXL) nach Doha (DOH)
Abflug: 15:40
Ankunft: 22:25

Als zuverlässiger Partner in der Krise hat die nationale Fluggesellschaft des Staates Qatar starkes Vertrauen bei Passagieren, Regierungen, Handelspartnern und Flughäfen aufgebaut. Mit ihren Plänen für den Ausbau ihres Netzwerks und die Stärkung von Airline-Partnerschaften ist Qatar Airways optimal für ihre andauernde Mission positioniert, die Fluggesellschaft zu sein, der Reisende vertrauen können.

Veröffentlicht unter Australien, Doha, Neuseeland, Open Return, Qatar Airways, Reisebüro Rottenburg, Reiseinfo | Verschlagwortet mit , , | Kommentare deaktiviert für Qatar Airways fliegt wieder ab Berlin

TUI informiert

Liebe Reisebüropartner,

trotz weltweiter Reisewarnung für nicht EU-Länder bis vorerst 31. August 2020, kann es zu Ausnahmeregelungen kommen. Gemeinsam mit Euch hoffen wir auf eine Aufhebung der Reisewarnung für die Türkei und haben daher bislang erst Reisen mit Anreise bis einschließlich 14.07.2020 storniert.

Da es bislang zu keiner Entscheidung kam und wir unseren gemeinsamen Kunden Planungssicherheit geben wollen, sagen wir alle Reisen in die Türkei mit Anreise vom 15.07. bis einschließlich 21.07.2020 ab.

Wir informieren Euch am Montag, den 06.07.2020, wie wir mit den Anreisen ab 22.07.2020 umgehen.

Bis einschließlich 02.07.2020 18:00 Uhr habt Ihr die Möglichkeit die betroffenen Vorgänge selbst gebührenfrei umzubuchen. Ihr erhaltet heute eine entsprechende Notiz. Am 03.07.2020 stornieren wir die Vorgänge automatisch. Ihr müsst nichts tun, bitte seht von Rückfragen ab. Für die bereits geleisteten Zahlungen legen wir ein persönliches TUI Reiseguthaben an.

Unsere gemeinsamen Kunden haben die Wahl:

Die bereits geleistete Zahlung wird zum TUI Reiseguthaben. Zusätzlich gibt es – je nach Höhe des Reiseguthabens – als Dankeschön ein Extra von 20, 50, 150 oder sogar 250 Euro on top oder Rückerstattung der bereits geleisteten Zahlung

Sobald das TUI Reiseguthaben zur Einlösung oder Auszahlung bereit steht, informieren wir Euch.

Ansonsten heißt es Welcome Back. TUI startet mit dem Sommerurlaub 2020 – sorglos und sicher!

Herzliche Grüße
Eure TUI

Veröffentlicht unter Reisebüro Rottenburg, Reiseinfo, TUI | Verschlagwortet mit , , | Kommentare deaktiviert für TUI informiert

Welcome Back – Wir freuen uns auf Sie!

Veröffentlicht unter Reisebüro Rottenburg, Reiseinfo | Verschlagwortet mit , , | Kommentare deaktiviert für Welcome Back – Wir freuen uns auf Sie!

Wichtige Information für Griechenlandurlauber

Liebe Kunden,

die griechische Regierung hat kurzfristig festgelegt, dass sich Reisende ab dem 01.07.2020 vor dem Abflug online registrieren müssen.

Griechenlandreisende sind verpflichtet, sich bis spätestens 48 Stunden vor Abreise auf einer Internet-Plattform zu registrieren und Details zu ihrer Reise, sowie Informationen bis 14 Tage vor Abreise zu dokumentieren.

Bei Ankunft müssen Reisende eine (elektronische) Kopie des Formulars vorlegen können.

Es ist zu erwarten, dass einzelne Reisende bei Einreise aufgrund bestimmter Kriterien einen COVID-19-Test durchführen müssen. Die Kriterien, nach denen eine Entscheidung für einen COVID-19-Test getroffen wird, sind nicht bekannt.

Die Registrierung erfolgt über folgenden Link: https://travel.gov.gr/#/


Aktuelle Informationen entnehmen Sie bitte der Homepage des Auswärtigen Amtes. Diese haben wir Ihnen unter “Weitere Informationen” beigefügt.

Veröffentlicht unter Reiseinfo | Kommentare deaktiviert für Wichtige Information für Griechenlandurlauber

RIU öffnet 54 Hotels

Die Hotelkette Riu hat nach dem Reisestopp inzwischen 54 Hotels in 16 der 19 Länder, in denen sie vertreten ist, wiedereröffnet. In Spanien beispielsweise empfangen 20 Hotels bereits wieder Gäste. Am 3. Juli beziehungsweise am 10. Juli nehmen zudem das Riu Vistamar und das Riu Palace Oasis auf Gran Canaria wieder den Betrieb auf, auf Mallorca das Riu Playa Park am 12. Juli und das Riu Festival am 19. Juli.

An der portugiesischen Algarve hat bereits das Riu Guarana wieder geöffnet. Am 4. Juli folgt das Riu Palace Madeira.

In der Karibik starten am 1. Juli das Riu Palace Bavaro in der Dominikanischen Republik, das Riu Palace Paradise Island auf den Bahamas und das Riu Dunamar in Costa Mujeres in Mexiko in die Saison. Am 10. Juli folgt das Palace Aruba auf Aruba.

In Asien öffnet am 3. Juli das Riu Sri Lanka seine Türen, am 8. Juli das Riu Creole auf Mauritius. In Marokko geht es am 10. Juli weiter mit den Riu-Hotels Tikida Dunas, Tikida Palmeraie, Palace Taghazout und Tikida Garden. Am Ende des Monats öffnet schließlich noch das Riu Palace Zanzibar in Tansania.

Alle Hotels, die den Betrieb wieder aufnehmen, folgen den von Riu festgelegten Sicherheitsprotokollen für das „Post-Covid-Hotel“.

Veröffentlicht unter Reiseinfo | Kommentare deaktiviert für RIU öffnet 54 Hotels