Aktuelles von Eurowings

Neue Flugverbindung zwischen MUC und BKK

Ab sofort startet die Airline in München eine neue, weitere Langstreckenverbindung – diesmal nach Bangkok, der Hauptstadt Thailands. Zunächst einmal in der Woche, ab dem 15. Juli dann zweimal pro Woche fliegt Eurowings in die mit mehr als 20 Millionen Touristen im Jahr meistbesuchte Stadt der Welt.

Die Langstreckenverbindung nach Bangkok ist eine von zehn, die die Airline in diesem Jahr neben ihrem dichten Netz an Deutschland- und Europastrecken vom Terminal 2 des Flughafens München aus neu anbietet. Der bayerische Airport ist neben Düsseldorf der zweite Eurowings Standort für Langstreckenverbindungen. Fluggäste können beide Abflughäfen auch miteinander kombinieren: Viele Destinationen – wie auch Bangkok – werden von beiden Flughäfen aus angeboten. Im kommenden Winterflugplan ist Bangkok nur via Düsseldorf buchbar, im Sommerflugplan können die Fluggäste auch aus München bis Ende Oktober den Direktflug jeweils freitags und sonntags antreten.

Der elfstündige Flug wird mit einem Airbus A330 in Langstreckenkonfiguration mit einem großzügigen Sitzabstand, einem kreativen Catering an Bord und einem der modernsten Entertainmentsysteme angeboten. Während des Fluges können die Gäste sogar im Internet surfen.

Die neue Verbindung im Überblick:

Flugnummer Routing Ankunft Abflug Flugtage
EW206 MUC – BKK 18:05 10:05+1 Freitag
EW207 BKK – MUC 11:35 18:45 Samstag
EW206 MUC – BKK 15:30 07:30+1 Sonntag*
EW207 BKK – MUC 09:00 16:10 Montag*

* ab 15.07.2018

Ende März vergangenen Jahres hatte die Airline den Flugbetrieb in München aufgenommen und hat inzwischen neben der A320 Mittelstreckenflotte auch drei Langstreckenflugzeuge vom Typ Airbus A330 dort stationiert. Im Juli ist noch die Aufnahme der beiden Karibik-Strecken Montego Bay auf Jamaica und Puerto Plata in der Dominikanischen Republik geplant.

Dieser Beitrag wurde unter Aktuell veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.