Lufthansa Premium Economy für 600 Euro

Auf der ITB Berlin stellte Lufthansa am heutigen Mittwoch die neue Premium Economy Class vor. Das neue Produkt zwischen Economy Class und Business Class wird ab November auf Langstreckenflügen eingeführt – zunächst auf den Maschinen vom Typ Boeing 747-8. Alle 106 Interkont-Jets sollen bis Ende 2015 damit ausgerüstet werden.

Für die Premium Eco hat Lufthansa einen speziellen Sitz entwickelt, der bis zu drei Zentimeter breiter ist als der in der Economy Class. Eine eigene Armlehne und eine Mittelkonsole sollen für zusätzliche Privatsphäre sorgen. Der Sitzabstand ist mit 96,5 Zentimetern fast 18 Zentimeter länger als beim Standardprodukt.

Die neue Klasse umfasst je nach Flugzeugtyp 21 bis 52 Sitze, insgesamt soll sie künftig rund zehn Prozent der Langstreckenkapazität bei Lufthansa ausmachen. Der Platz dafür wird durch Verkleinerung der Economy Class gewonnen. Der Aufpreis im Vergleich zu einem Economy-Class-Flug nach Nordamerika oder Asien soll durchschnittlich 600 Euro für Hin- und Rückflug betragen. Gebucht werden kann ab Mai.

Lufthansa-Vertriebschef Jens Bischof rechnet mit jährlich 1,5 Millionen Gästen und einem zusätzlichen Umsatz von einer Milliarde Euro in der Premium Economy. Die Gefahr, dass Gäste der Business Class in die niedrigere Klasse abwandern, hält er für begrenzt. „70 Prozent der Business Traveller sitzen heute ohnehin in der Economy Class – da sind die Upsell-Chancen größer als das Risiko des Downgrading.“

Bis Sommer 2015 sollen bei Lufthansa auch die neuen Sitze in der First, Business und Economy Class auf allen Langstrecken-Jets eingebaut sein. „Wir wollen ein Fünf-Sterne-Produkt in allen Klassen bieten“, kündigt Bischof an.

Dieser Beitrag wurde unter Airlines, Flug, flugdiscount, Flugspecials, Lufthansa abgelegt und mit , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.