Information der Lufthansa zu den angekündigten Streiks auf den Flughäfen.

Die Vereinigung Cockpit hat ihre Mitglieder bei Lufthansa, Lufthansa Cargo und Germanwings zu einer durchgehenden dreitägigen Arbeitsniederlegung von Mittwoch, 2. April, von 00:00 Uhr, bis Freitag, 4. April, um 23:59 Uhr, an allen deutschen Flughäfen aufgerufen.

Lufthansa wird im Laufe des Montags, 31. März 2014 über Flugstreichungen und alternative Reisemöglichkeiten entscheiden. Detaillierte Informationen hierzu stellen wir Ihnen selbstverständlich rechtzeitig zur Verfügung.

Ab sofort gilt folgende Kulanzregel:
Alle Fluggäste mit einem gebuchten Lufthansa oder Germanwings Flug auf LH Dokument zwischen 2. und 4. April 2014, deren Ticket bis spätestens 28. März 2014 ausgestellt ist, können einmalig kostenfrei umbuchen. Für diese Umbuchungen gelten folgende Regeln:

Umbuchung auf einen alternativen Lufthansa Group Flug/Flugverbindung (Flugnummer und durchgeführt von: LH, LX, OS, SN, 4U) – in der Original-Buchungsklasse oder alternativ innerhalb derselben Beförderungsklasse
Neues Reisedatum spätestens am 30.September 2014
Umbuchung auf einen alternativen Lufthansa Flug, der von einer anderen Fluggesellschaft durchgeführt wird – ausschließlich in der Original-Buchungsklasse
Start und Zielort der Reise müssen unverändert bleiben – Ausnahme: Umbuchung/Umschreibung auf einen nahe gelegenen alternativen innerdeutschen Abflug- oder Ankunftsort z. B. DUS statt CGN, HAM statt HAJ ist zulässig
Im Falle von Umschreibungen lautet der Endorsement Eintrag: 0614
Für Erstattungen von Tickets, die nicht von Flugstreichungen betroffen sind, gelten die Tarifbedingungen.

! Information der Lufthansa vom 28.03.2014 !

Dieser Beitrag wurde unter Airlines, Lufthansa abgelegt und mit , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.