Neues von Air Namibia

Mit der Auslieferung von zwei fabrikneuen Airbus A330-200 im September und November verfügt Air Namibia nun über eine der jüngsten Flotten auf dem afrikanischen Kontinent. Gemeinsam mit den im südlichen Afrika regional eingesetzten Embraer ERJ-135 sowie Airbus A319-100 sind wir in der Lage, unseren Kunden nun ein enorm verbessertes Kabinenprodukt und noch mehr Reisekomfort anzubieten.Der Umzug in die Cathay Pacific First and Business Class Lounge im Terminal 2 des Frankfurter Flughafens ermöglicht darüber hinaus einen exklusiven Reisestart.

Dieser Beitrag wurde unter Reiseinfo veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.