Mehrere Streiks beeinträchtigen Lufthansa-Flüge

Passagiere von Lufthansa müssen in den nächsten Tagen mit Einschränkungen am Flughafen Paris-Charles de Gaulle rechnen. Grund ist ein Streik, zu dem die Gewerkschaft SUD Aérien aufgerufen hat. Laut Lufthansa sollen am 21., 22. und 23. November von 7 bis 9 Uhr und von 17 bis 19 Uhr sowie am 24. November ganztägig Streikaktionen stattfinden. Es sei mit Flugverlegungen, Verspätungen und Flugausfällen zu rechnen, so die Airline. Bereits gestern hatten die Mitarbeiter für drei Stunden die Arbeit niedergelegt. Lufthansa musste acht Flüge von und nach Paris streichen. Außerdem sorgt in Zagreb ein Streik des Abfertigungspersonals heute und morgen für Einschränkungen. Auf einer “Liste der gestrichenen Flüge”, die Lufthansa gestern zeitweise im Internet veröffentlicht hatte, waren Flüge ab Frankfurt, München und Berlin verzeichnet. Wegen eines Generalstreiks in Libyen setzt Lufthansa auch die Flüge nach Tripolis bis einschließlich 25. November aus.

Dieser Beitrag wurde unter Reiseinfo abgelegt und mit , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.