Finnair erweitert Japan Geschäft

Das japanische Ministerium für Land, Infrastruktur, Transport und Tourismus hat Mitte Oktober den drei oneworld-Partnern Japan Airlines (JL), British Airways (BA) und Finnair (AY) die notwendige Anti-Trust Immunity für ein Joint Business im Japan-Verkehr erteilt. Somit kann Finnair der bereits seit einem Jahr bestehenden Vereinbarung zwischen Japan Airlines und British Airways beitreten.Das Joint Business sieht vor, die jeweiligen Streckennetze und Flugpläne aufeinander abzustimmen und kommerziell zu kooperieren. Dazu gehört auch die Teilung der Einnahmen. Für die Fluggäste ergeben sich dadurch u.a. eine größere Auswahl an Flügen, mehr Flexibilität bei der Tarifauswahl und mehr Tarifkombinationsmöglichkeiten, reibungslose Transfers an den Hauptdrehkreuzen und mehr Komfort während der Flugreise.

Dieser Beitrag wurde unter Airlines abgelegt und mit , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.