Neuseeland: Erdbeben der Staerke 6.5 erschuettert Region um Wellington

Ein Erdbeben der Staerke 6,5 nach Richter hat am 16. August nachmittags (Ortszeit) die Region um die Hauptstadt Wellington und den Norden der Suedinsel Neuseelands erschuettert. Das Epizentrum lag auf der Suedinsel, circa 85 Kilometer suedwestlich der Hauptstadt in der Naehe des Lake Grassmere. Bisher liegen noch keine Berichte ueber Opfer und groeßere Schaeden vor. In Wellington wurden jedoch zahlreiche Gebaeude vorsorglich geraeumt, Bahn- und Straßenverbindungen waren voruebergehend unterbrochen. Bereits in den Wochen zuvor gab es im Großraum Wellington unterschiedlich starke Erdstoeße. Da nach den uns aktuell vorliegenden Informationen beim heutigen Beben keine groeßeren Schaeden entstanden sind, gehen wir davon aus, dass wir alle in der Region geplanten Programme wie vorgesehen anbieten koennen.

Dieser Beitrag wurde unter Reiseinfo veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.