Air Berlin erweitert Flugprogramm nach Spanien

Air Berlin stockt die Flüge auf das spanische Festland auf: Ab November gibt es deutlich mehr Verbindungen nach Alicante als im Vorwinter. Neu sind je zwei wöchentliche Dienste von Frankfurt, München, Stuttgart und Zürich an die Costa Blanca. Zudem wird in Düsseldorf täglich statt wie im Vorwinter fünfmal wöchentlich gestartet, in Berlin vier- statt dreimal pro Woche.

Auch Malaga steht öfter im Flugplan: in Berlin vier- statt dreimal, in Düsseldorf sieben- statt sechsmal und in Stuttgart zwei- statt einmal. Bereits zum 1. September erhöht Air Berlin die Frequenz zwischen Berlin und Madrid, und zwar von sieben auf zehn Umläufe pro Woche.

Für die Kanarischen Inseln weitet Air Berlin das Programm ab November ebenfalls aus. Von Deutschland zu der Inselgruppe gibt es 13 Flüge pro Woche mehr als im Winter 2012/2013.

Dieser Beitrag wurde unter Reiseinfo veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.