Spanien: Streik des Bodenpersonals an spanischen Flughaefen

Spanien-Fluggaeste muessen sich bis zum 15. Juli auf Behinderungen im Flugverkehr von und nach Spanien einstellen. Wie aus spanischen Medienberichten hervorgeht, wollen die Beschaeftigten des Bodenabfertigungsunternehmens Swissport waehrend dieses Zeitraums an insgesamt acht Flughaefen die Arbeit niederlegen. Insbesondere Verbindungen von und nach Barcelona sind betroffen. Zudem werden auch die Flughaefen in Alicante, Málaga, Jerez de la Frontera, Almería, Fuerteventura, Valencia sowie das Frachtterminal von Madrid Barajas bestreikt. Dementsprechend kann es auch auf Fluegen von und zu diesen Airports zu Unregelmaeßigkeiten kommen. Allerdings werden nicht alle Flughaefen ueber den gesamten Zeitraum, sondern vielmehr jeweils an einzelnen Tagen bestreikt. So ruhte am Mittwoch die Arbeit etwa nur in Valencia und Alicante. Insgesamt sollen die Streiks bis zum 15. Juli andauern. Die Lufthansa hat bereits Verspaetungen und Flugstreichungen vom 28. Juni bis 1. Juli angekuendigt. Insbesondere der Flugverkehr von und nach Barcelona sei betroffen, es sei aber auch auf anderen Strecken von und nach Spanien mit Unregelmaeßigkeiten zu rechnen.

Im Streikzeitraum fliegen viele Gaeste nach/von Spanien.

Sobald uns konkrete Informationen ueber Ausfaelle von Flugverbindungen vorliegen, werden wir mit den betroffenen Kunden Kontakt aufnehmen und gegebenenfalls Umbuchungen vornehmen. Es besteht kein Recht auf kostenlose Umbuchung oder Stornierung von Spanienreisen.

Dieser Beitrag wurde unter Reiseinfo abgelegt und mit , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.