Flug Los Angeles – Emirates fliet mit A 380 in die USA

Airlines EmiratesMit der Emirates A380 nach Hollywood: Ab 02.12.2013 erhöht die internationale Fluggesellschaft die Kapazität auf der Route von Dubai (DXB) nach Los Angeles (LAX) und setzt auf der täglichen Verbindung an die amerikanische Westküste ihr Flaggschiff ein. Die Ankündigung erfolgt nur wenige Tage nach Bekanntgabe von Zürich als weitere zukünftige A380-Destination.

Bislang wurde die Strecke mit Jets vom Typ Boeing 777-300ER bedient.

Die Emirates A380 mit insgesamt 489 Sitzplätzen bietet 14 Privat-Suiten in der First Class, 76 Flachbettsitze in der Business Class sowie 399 großzügige Sitze in der Economy Class. Alle Passagiere der First Class und Business Class kommen in den Genuss einer exklusiven Bord-Lounge im Oberdeck. Gästen der First Class stehen ebenfalls zwei Spa-Duschen zur Verfügung. Reisende in allen Klassen erleben den vielfach ausgezeichneten Service: Emirates (EK) bietet unter anderem drahtlosen Internetzugang an Bord über mobile Endgeräte sowie das preisgekrönte Bordunterhaltungssystem ice mit bis zu 1.500 Unterhaltungskanälen mit Filmen, TV-Sendungen, Spielen und Musik.

Der Flug nach Los Anegeles ergänzt die zwei täglichen A380-Verbindungen von Dubai (DXB) nach New York (JFK). Emirates (EK) ist der weltweit größte A380-Betreiber mit aktuell 34 Jets in der Flotte und weiteren 56 fest bestellten Flugzeugen. Im Durchschnitt erhält die Airline einen Airbus A380 pro Monat.

Dieser Beitrag wurde unter Reiseinfo abgelegt und mit , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.