Reise USA – Verzögerungen bei Ein- und Ausreise

Die deftigen Haushaltskürzungen in den USA wirken sich immer stärker auf die Reisebranche aus: Airlines und Geschäftsreiseketten warnen  ihre Kunden immer deutlicher vor Verzögerungen bei der Ein- und Ausreise. Der Personalmangel an den Airports führe immer öfter dazu, dass Reisende ihre Flüge verpassen. Der Hintergrund: Um Geld zu sparen, wurden Zoll- und Grenzbeamte an Flughäfen in den Zwangsurlaub geschickt. Alle Mitglieder einer Gewerkschaft  müssen bis zu 14 Tage unbezahlten Urlaub nehmen. Mit den Sparmaßnahmen, auch Sequestration genannt, will die US-Regierung im laufenden Haushaltsjahr rund 85 Milliarden Dollar einsparen.

Dieser Beitrag wurde unter Air France, Airlines, Delta Airlines, KLM, Lufthansa, Reiseinfo, Singapore Airlines, United Airlines, US Airways, USA abgelegt und mit , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.