Reise USA – Erleichterte USA Einreise in Chicago

Der Flughafen von Chicago wird als erster US-Airport ein erleichtertes Einreiseverfahren per Automaten einführen. Wie der Flughafenbetreiber Chicago Department of Aviation mitteilt, werden bis 1. Juli insgesamt 32 Selbstbedienungsterminals installiert, mit denen das Prozedere im Vergleich zur bisherigen Kontrolle durch Einreisebeamte deutlich beschleunigt werden soll.

Das funktioniert konkret so: Die Passagiere lassen ihre Passdaten bei der Ankunft an den Terminals einlesen und überprüfen, zusätzlich beantworten sie per Touchscreen Fragen zu ihrer Einreise. Nach Abschluss der Formalitäten druckt der Automat eine Bescheinigung aus, die anschließend nur noch einem Beamten vorgelegt werden muss.

Der Flughafen verspricht sich davon, die Einreise für die meisten ankommenden Gäste deutlich zu verkürzen – zumal die Terminals ohne vorherige Anmeldung genutzt werden können. Dadurch unterscheidet sich das Verfahren vom „Global Entry“-Programm für Vielflieger, das mittlerweile auch für Deutsche freigeschaltet worden ist. Allerdings gilt nach wie vor, dass sich die Reisenden vorher beim Esta-Einreiseverfahren registrieren müssen. (Quelle: Touristik Aktuell)

Dieser Beitrag wurde unter Airlines, Reiseinfo, USA abgelegt und mit , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.