Nepal: Bruchlandung einer Maschine der Royal Nepal Airlines

Eine Turboprop-Maschine der nepalesischen Fluggesellschaft Royal Nepal Airlines vom Typ DHC 6 „Twin Otter“ ist am 16. Mai bei der Landung auf dem Flughafen von Jomsom von der Piste abgekommen und in einen Fluss geschlittert. Die Maschine befand sich auf einem regulaeren Flug von Pokhara nach Jomsom. Keiner der 21 Insassen kam bei der Bruchlandung ums Leben, einige Passagiere und die Mitglieder der Crew wurden schwer verletzt.

Jomsom, in den Bergen Nordnepals gelegen, ist Ausgangspunkt fuer Expeditionen und Trekkingtouren in die Mustang-Region sowie im Annapurna-Massiv.

Es befanden sich keine Gaeste von uns auf der Ungluecksmaschine.

Wegen der haeufigen Unfaelle im innernepalesischen Luftverkehr und unserer grundlegenden Sicherheitsbedenken in Hinblick auf technischen Zustand und Wartung bieten wir seit 2011 grundsaetzlich keine Inlandsfluege in Nepal mehr an. (Quelle: Studiosus Reisen)

Dieser Beitrag wurde unter Airlines, Nepal, Reiseinfo abgelegt und mit , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.