Etihad und South African arbeiten zusammen

Etihad Airways erweitert durch eine Partnerschaft mit South African Airways das Angebot im Südlichen Afrika. Von Johannesburg aus können die Gäste von Etihad Airways künftig nach Kapstadt, Durban, East London und Port Elizabeth in Südafrika weiterfliegen. Auch Livingstone, Lusaka und Ndola in Sambia sowie Harare und Victoria Falls in Simbabwe gehören jetzt zum Programm von Etihad Airways. Alle neun Ziele sind unter dem Etihad-Code buchbar. Etihad Airways fliegt von Abu Dhabi aus siebenmal pro Woche nach Johannesburg. Die Kooperation mit South African soll künftig noch weiter ausgebaut werden.

Dieser Beitrag wurde unter Airlines, Etihad Airways, Flug, flugdiscount, Flugspecials, flugticketdiscount, South African Airways abgelegt und mit , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.