Air Namibia ändert Gepäckbestimmungen

Wir möchten Sie darüber informieren, dass Air Namibia mit Wirkung zum 1. Mai 2013 die Gepäckbedingungen auf das Piece Concept umstellen wird.

Gäste der Economy Class dürfen künftig auf Langstreckenflügen ab Frankfurt je ein Gepäckstück bis max. 23 kg mitnehmen. Sollte das Gepäckstück mehr als 23 kg wiegen wird eine pauschale Gebühr in Höhe von 150 USD berechnet (max. Höchstgewicht 32 kg). Jedes weitere Gepäckstück wird mit 200 USD Gebühr berechnet. Zusätzlich ist ein Handgepäckstück bis 10 kg erlaubt.

Für Business Class Passagiere sind künftig auf allen Strecken, die mit Airbus-Maschinen durchgeführt werden, je 2 Gepäckstücke bis max. 32 kg für das Freigepäck zulässig sowie 2 Handgepäckstücke bis jeweils max. 10 kg.

Bitte beachten Sie, dass für jedes Gepäckstück ein Maximalgewicht von 32 kg zulässig ist. Wird das zulässige Gewicht überschritten, ist das Gepäckstück als Cargo anzumelden.

Auch für die Mitnahme von Sportgepäck gelten künftig neue Regelungen und Gebühren. Eine detaillierte Übersicht der je nach Strecke zulässigen Gepäckmengen und entsprechenden Gebühren sowie den neuen Bestimmungen für Sportgepäck entnehmen Sie bitte dem angehängten Dokument.

ACHTUNG: Für Tickets, die bereits vor dem 01. Mai 2013 ausgestellt werden, gelten weiterhin die Ihnen bereits bekannten Gepäckbestimmungen gemäß Weight Concept. Bei allen Tickets, die am oder nach dem 01. Mai 2013 ausgestellt werden, finden die in diesem Schreiben und im Anhang aufgeführten Gepäckregelungen Anwendung.

Dieser Beitrag wurde unter Air Namibia, Airlines, Aktuell, flugdiscount, flugticketdiscount, Reise, ticketdiscount abgelegt und mit , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.