Lufthansa streikt am Donnerstag

Lufthansa hat für den morgigen Donnerstagvormittag nahezu alle Kurzstreckenflüge gecancelt. Grund sind flächendeckende Warnstreiks der Gewerkschaft Verdi an den Flughäfen in Frankfurt, München, Düsseldorf, Berlin, Hamburg und Köln in der Zeit von 5 bis 12 Uhr. Langstreckenflüge ab Frankfurt, München und Düsseldorf sollen nach Möglichkeit durchgeführt werden, heißt es bei der Kranich-Airline.

Passagiere, deren Flüge von oder nach Deutschland gestrichen wurden, können kostenfrei stornieren oder umbuchen. Innerdeutsch reisende Fluggäste, die von dem angekündigten Ausstand betroffen sind, können die Züge der Deutschen Bahn nutzen. Nähere Informationen für Fluggäste gibt es unter www.lufthansa.com.

Mit den Warnstreiks will Verdi vor der zweiten Tarifrunde am Freitag den Druck auf Lufthansa erhöhen. Die Verhandlungen hatten Ende Februar begonnen.

Dieser Beitrag wurde unter Reiseinfo abgelegt und mit , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.