Aktuelles von OLT Express Germany

Der Fluggesellschaft OLT Express Germany ist das Geld ausgegangen. Zum heutigen Montag hat sie den Flugbetrieb eingestellt. Was mit den bereits gebuchten Tickets geschieht, teilte OLT Express zunächst nicht mit. Für Kunden sei ein Callcenter unter der Nummer 0 18 05 / 65 86 59 zu erreichen, heißt es.

Der Regionalflieger hatte bereits im Dezember den Flugplan erheblich reduziert. Im Angebot waren nur noch Flüge von Bremen nach Kopenhagen, Toulouse und Zürich, von Dresden nach Hamburg und Zürich, von Münster nach München und Zürich sowie von Saarbrücken nach München. Auch die Flotte mit 15 Flugzeugen sollte verkleinert werden.

Erst im August war OLT Express von dem niederländischen Investor Panta Holdings übernommen worden. Der Eigentümer lehnte nun weitere finanzielle Unterstützung ab, obwohl Geschäftsführung und Mitarbeiter in den vergangenen Tagen ein Sanierungskonzept entwickelt hatten. Daher habe man beschlossen, alle Ausgaben soweit wie möglich zu stoppen und den Betrieb einzustellen, teilt die Airline mit.

Seit dem vergangenen Frühjahr hatte OLT Express ein ehrgeiziges Expansionsprogramm verfolgt. Nach der Übernahme von Contact Air und einem Teil der einstigen Belegschaft von Cirrus Air sollten zahlreiche City-Verbindungen von kleineren deutschen Flugzeugen eingerichtet werden. Doch die Nachfrage war offenbar geringer als erwartet. Durch den Wegfall eines Auftrags von Swiss geriet das Unternehmen im Dezember zusätzlich in Bedrängnis. (Quelle: Touristik Aktuell)

Dieser Beitrag wurde unter Airlines abgelegt und mit verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.