Condor sagt ja zu Fraport – Flughafen Frankfurt

Mit einer neuen Sonderlackierung trägt der Ferienflieger Condor jetzt seine Unterstützung für die Initiative „Ja zu FRA“ in die Welt. Auf einem Langstrecken-Jet vom Typ Boeing 767 ist nicht nur groß das Bekenntnis zum Frankfurter Flughafen zu lesen, auch zehn Befürworter der Initiative sind abgebildet. Dabei handelt es sich nicht nur um Mitarbeiter von Airport und Airlines, sondern auch um andere Bürger aus dem Rhein-Main-Gebiet. Sie hatten sich um die Teilnahme an dem Foto-Shooting beworben.
Die Initiative „Ja zu FRA“, zu der neben Condor auch Lufthansa und der Flughafenbetreiber Fraport gehören, zieht gegen die Einschränkung des Flugverkehrs, vor allem gegen das verschärfte Nachtflugverbot, in Frankfurt zu Felde. Bisher wird mit Großplakaten und Flyern geworben, künftig auch mit Kino-Spots.   (Quelle: Touristik aktuell)

Dieser Beitrag wurde unter Condor, Frankfurt abgelegt und mit , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.