Norwegian: Low Cost nach New York und Bangkok

Als erster europäischer Billigflieger nimmt Norwegian zum kommenden Jahr Langstreckenflüge auf. Ab 30. Mai geht es von Oslo und Stockholm je dreimal wöchentlich nach New York/JFK, ab 20. Juni ebenfalls dreimal von beiden Flughäfen nach Bangkok. Durchgeführt werden die Flüge mit neuen Jets vom Typ Boeing 787 Dreamliner, von denen die Airline drei selbst kaufen und weitere fünf leasen will.
Für die neuen Langstrecken werden auch Umsteigeverbindungen ab Deutschland angeboten, wo Norwegian in Köln/Bonn, Berlin/Schönefeld, Hamburg und München startet. Auf den Langstrecken soll eine Reihe von kostenpflichtigen Extras angeboten werden, etwa Sitze mit mehr Komfort, Drei-Gänge-Menüs und aufgegebenes Gepäck.

Alle Flugpreise dieser Airline findet Ihr in unseren Flugdatenbanken.

Dieser Beitrag wurde unter Reiseinfo veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.