Vietnam: Mehrere Tote bei Schiffskollision in der Halong-Bucht

Beim Zusammenstoß einer Dschunke mit einem kleinen Ausflugsboot sind am Nachmittag des 3. Oktober in der bei Hanoi gelegenen Halong-Bucht fuenf Insassen des kleinen Ausflugsbootes ums Leben gekommen. Das mit 18 taiwanesischen Touristen besetzte Ausflugsboot war auf dem Rueckweg von einer Hoehlenexkursion, als es ploetzlich von dem groeßeren Schiff gerammt wurde. Die Behoerden gehen davon aus, dass ein ploetzliches und unangekuendigtes Manoever der Dschunke Ausloeser des Unfalls war.

Aktuell reisen zahlreiche Gaeste von uns in Vietnam. Es befanden sich keine Gaeste von uns auf einem der beiden an dem Unfall beteiligten Schiffe. Alle unsere Vietnam-Gaeste sind wohlauf.

Bootsausfluege auf der Halong-Bucht gehoeren zum Standardprogramm unserer Vietnam-Reisen. Da es bereits in den letzten Jahren zu Unfaellen gekommen ist, waehlen wir unsere Anbieter nach strengen Sicherheitskriterien aus. (Quelle: Studiosus Reisen)

Dieser Beitrag wurde unter Reiseinfo abgelegt und mit , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.