Verbesserungen bei Air France Flügen

Air France will die Premium-Klassen auf der Lang- und Mittelstrecke aufwerten. In den Langstrecken-Jets vom Typ Boeing 777 sollen bis 2014 die First und Business Class neu gestaltet werden. Ein neues Service-Konzept gibt es in der First bereits ab dem kommenden Winter. Es soll bis 2014 auf die Business Class übertragen werden.
Auf Mittelstreckenflügen bietet die Business Class künftig breitere Sitze und 12,7 Zentimeter mehr Beinfreiheit. Auch das Speisenangebot wird verbessert. Und Gäste der Premium Eco erhalten eine ähnliche Verpflegung wie auf der Langstrecke.
Weitere Neuerung bei Air France: Die Sitzplätze am Notausgang mit mehr Beinfreiheit können ab dem kommenden Jahr auch auf Kurz- und Mittelstrecken reserviert werden. Der Service kostet zehn Euro.

Dieser Beitrag wurde unter Air France, Airlines abgelegt und mit , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.