Singapore Arlines hat nun Internet an Bord

Nach einer Testphase hat Singapore Airlines jetzt offiziell den Internet-Betrieb an Bord eingeführt. Bislang ist das Mailen und Surfen mit mobilen Geräten in 14 Flugzeugen möglich, in den nächsten zwei Jahren soll der Service auf sämtliche Maschinen der Typen Airbus A380-800, A340-500 und Boeing 777-300ER ausgeweitet werden. Die aktuelle Verfügbarkeit wird auf einer Karte im Bordunterhaltungsprogramm Krisworld angezeigt.

Singapore Airlines verwendet die W-Lan-Technologie des Herstellers Onair. Abgerechnet wird nach Datenvolumen. Derzeit kosten zehn Megabyte zehn US-Dollar und 30 Megbyte 25 US-Dollar.

Dieser Beitrag wurde unter Reiseinfo abgelegt und mit , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.