Lufthansa – Kabinenpersonal droht mit Streik

Das Kabinenpersonal bei Lufthansa hat sich mehrheitlich für einen Streik ausgesprochen, um sich gegen Einsparungen bei der Bezahlung zu wehren. An einer Urabstimmung der “Unabhängigen Flugbegleiter Organisation” (UFO) nahmen 83,2 Prozent der Berechtigten teil, davon erklärten sich 97,5 Prozent streikbereit.

Ob es zum Ausstand kommt, wird sich voraussichtlich Ende kommender Woche entscheiden. Am 16. August will Lufthansa ein neues Tarifangebot vorlegen. Die Gewerkschaft zeigt sich allerdings “skeptisch, ob dieses Angebot die für die Kabine notwendigen Inhalte bietet”.

Seit etwa einem Jahr wird über einen neuen Tarifvertrag verhandelt. Lufthansa will beim Personal erhebliche Einsparungen erreichen. Unter anderem soll eine Zusammenführung des dezentralen Verkehrs mit der Low-Cost-Tochter Germanwings geplant sein. Die Bediensteten sollen dann deutlich weniger Geld bekommen. Auch den Einsatz von externem Personal am Standort Berlin will die Gewerkschaft verhindern.

Dieser Beitrag wurde unter Reiseinfo abgelegt und mit , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.