Japan Airlines mit neuen Sitzen ab kommendem Jahr

Japan Airlines will ab dem kommenden Jahr mehr Komfort auf Langstrecken bieten. Zunächst sollen 13 Jets vom Typ Boeing 777-300ER mit neuen Sitzen in allen vier Klassen ausgestattet werden. Die Flugzeuge sind auch auf den täglichen Flügen von Frankfurt nach Tokio im Einsatz. Premiere soll das neue Produkt aber im Januar 2013 auf der Strecke London–Tokio haben.

Die neuen Sitze sollen breiter sein und mehr Beinfreiheit bieten – in der Economy Class bis zu sieben Zentimeter mehr. In der Business Class wird JAL erstmals Lieflat-Sitze einbauen. Durch die neue Ausstattung wird die Zahl der Sitzplätze von bislang 272 auf 232 reduziert. Weitere Einzelheiten zum neuen Produkt will die japanische Fluggesellschaft Mitte September bekannt geben.

Dieser Beitrag wurde unter Airlines, Japan Airlines, Reiseinfo abgelegt und mit , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.