Vietnam Airlines erweitere Südostasen Flüge

Vietnam Airlines baut im Winter das Streckennetz in Südostasien weiter aus. Erstmals buchbar ist jetzt das Ziel Jakarta, das von Saigon aus ab dem 28. Oktober viermal wöchentlich angeflogen wird. Außerdem werden die Regionalverbindungen in die Nachbarländer ausgeweitet: Vientiane, die Hauptstadt von Laos, wird künftig zweimal statt bisher einmal täglich ab Hanoi bedient, die kambodschanische Tempelstadt Siem Reap steht drei- statt zweimal in Saigon auf dem Flugplan.

In Frankfurt startet Vietnam Airlines achtmal pro Woche, fünfmal nach Hanoi und dreimal nach Saigon.

Dieser Beitrag wurde unter Reiseinfo abgelegt und mit , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.