Lufthansa stellt die Strecke München – Singapur ein

Lufthansa gibt im Oktober die Strecke von München über Singapur nach Jakarta auf. Die fünf wöchentlichen Flüge verschwinden ab dem 15. Oktober aus dem Flugplan. Bereits gebuchte Passagiere werden auf die Singapur-Flüge ab Frankfurt umgebucht. Dort setzt die Airline seit dem vergangenen Jahr einen Airbus A380 ein. Die Verlängerung nach Jakarta war aus diesem Anlass nach München verlegt worden. Nun wird sie ersatzlos gestrichen. Wer sie bereits gebucht hat, wird von Lufthansa auf Anschlüsse von Star-Alliance-Partnern umgestellt.

Als Grund für die Streckeneinstellung nennt die Fluggesellschaft ihre begrenzten Wachstumsmöglichkeiten in München nach dem Scheitern der Planungen für eine dritte Start- und Landebahn. Am Flughafen München gibt es weiterhin die sechs wöchentlichen Flüge von Singapore Airlines nach Singapur.

Dieser Beitrag wurde unter Reiseinfo abgelegt und mit , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.