Bulgarien: Zur Lage nach dem Anschlag auf einen israelischen Reisebus

Bei dem Selbstmordanschlag auf einen mit israelischen Touristen besetzten Reisebus sind am 18. Juli in Bulgarien am Flughafen von Burgas mindestens sieben Menschen ums Leben gekommen, zahlreiche weitere wurden verletzt. Die israelische Regierung beschuldigte den Iran, den Anschlag veruebt zu haben. In Reaktion auf den Anschlag hat die bulgarische Regierung die Sicherheitsvorkehrungen an allen Flughäfen sowie rund um Einrichtungen des oeffentlichen Personenverkehrs verstärkt. Der Flughafen von Burgas wurde bis auf weiteres fuer den Flugverkehr gesperrt.

In seinem am heutigen 19. Juli aktualisierten Reisehinweis zu Bulgarien informiert das Auswärtige Amt ueber die verstärkten Sicherheitsvorkehrungen und schreibt woertlich:

„Nach Mitteilung des bulgarischen Verkehrsministeriums gelten aufgrund des Attentats auf einen Bus mit israelischen Touristen am Flughafen Burgas vom 18.07.2012 erhoehte Sicherheitsvorkehrungen fuer alle bulgarischen Flughäfen, Bus- und Eisenbahnhoefe sowie Postämter! Alle Reisenden werden gebeten mindestens 2 Stunden vor Abflug am jeweiligen Flughafen zu erscheinen. Alle Fluege von und nach Burgas wurden auf den Flughafen Varna umgeleitet.“

Aktuell reisen Gäste einer Reisegruppe von uns in Bulgarien, alle Gäste sind wohlauf. Die nächsten Reisen nach Bulgarien beginnen wieder ab Anfang August.

Alle unsere Bulgarienreisen beginnen und enden in Sofia, Fluege von und nach Burgas sind bei keiner Reise vorgesehen. Solange die derzeit erhoehten Sicherheitsvorkehrungen in Kraft sind, werden alle unsere Reiseleiter und Leistungspartner Gäste fruehzeitiger zu ihren Rueckfluegen transferieren und erhoehte Aufmerksamkeit in der Nähe oeffentlicher Gebäude walten lassen. Nach unserer Einschätzung ergibt sich aus dem gestrigen Anschlag jedoch keine grundsätzliche Verschlechterung der Sicherheitslage in Bulgarien.

Es besteht daher weiterhin kein Recht auf kostenlose Stornierung bzw. Umbuchung unserer Bulgarienreisen.

Dieser Beitrag wurde unter Reiseinfo abgelegt und mit , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.