Spanien: Umfangreiche Grenzkontrollen vom 28. April bis 5. Mai

Das Auswaertige Amt hat am 28. April seinen Sicherheitshinweis zu Spanien mit einem Aktuellen Hinweis zu umfangreichen Grenzkontrollen bei der Einreise nach Spanien ergaenzt. Den Hintergrund bildet der Gipfel der Europaeischen Zentralbank in Barcelona. Woertlich heisst es:
 
„Deutschen Staatsbuergern, die im Zeitraum 28.04.-05.05.2012 nach Spanien reisen, wird dringend empfohlen, ein gueltiges Ausweisdokument (Personalausweis oder Reisepass) bei sich zu fuehren. Aufgrund des Gipfels der Europaeischen Zentralbank in Barcelona werden an den spanischen Außengrenzen in diesem Zeitraum umfangreiche Identitaetspruefungen durchgefuehrt. Diese Identitaetskontrollen betreffen alle Reisenden, besonders umfangreiche Kontrollen werden an den spanischen Landesgrenzen zu Frankreich in unmittelbarer Naehe zu Barcelona erwartet.“

Im genannten Zeitraum reisen zahlreiche Gaeste von uns nach Spanien.
Wir empfehlen unseren Gaesten, die geforderten Ausweisdokumente mit sich zu fuehren und informieren unsere abreisenden Gaeste entsprechend.
 
Es besteht auch weiterhin kein Recht auf kostenlose Stornierung bzw. Umbuchung unserer Spanienreisen.

Dieser Beitrag wurde unter Reise, Reiseinfo abgelegt und mit , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.