Gulf Air: Mehr Flüge und weniger Sitze ab Frankfurt

Gulf Air bietet ab dem 1. Juli mehr Flüge zwischen Frankfurt und Bahrain an: Zu den bisher täglichen Verbindungen kommen dann vier weitere pro Woche. Die zusätzlichen Flüge starten dienstags, freitags, samstags und sonntags um 16.20 Uhr und kommen um 23.20 Uhr in Bahrain an. Dadurch verbessern sich die Anschlüsse zu Zielen wie Madras (Chennai), Bombay (Mumbai) und Cochin (Kochi) in Indien, Lahore, Islamabad und Karatschi in Pakistan sowie Addis Abeba, Khartoum und Dschidda.

Trotz der Frequenzerhöhung verringert Gulf Air aber die Kapazitäten auf der Frankfurt-Strecke um rund 20 Prozent. Denn künftig wird nicht mehr mit Langstrecken-Jets vom Typ Airbus A330 geflogen, sondern mit kleineren A320ER. Die Maschinen sind mit einer speziellen Langstreckenkabine ausgestattet und bieten Platz für 14 Business- und 96 Economy-Class-Gäste.

Beachten Sie unsere günstigen Studentenflüge und Ethnic Tarife von Gulf Air !

Dieser Beitrag wurde unter Reiseinfo abgelegt und mit , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.