Marokko – Glamping statt Camping

… und wer hat´s erfunden?  Ausnahmsweise mal nicht die Schweizer……

Derzeit im Touristikbereich in aller Munde und absolut “trendy” ist “Glamping”. Dieses Kunstwort steht für “glamorous camping”, also prächtiges, pompöses und / oder glanzvolles Campen.
Als in Europa oder Amerika noch keiner wußte, wie man dieses Wort buchstabiert,  geschweige
denn seine wahre Bedeutung kannte, praktizierte man in Marokko schon seit Jahrhunderten diese komfortable Art der Übernachtung. Früher zogen die Bürgermeister, die “Caïd”, mit diesen Zelten durch die marokkanischen Regionen. Tagsüber wurden in den Zelten die Amtsgeschäfte abgehalten, abends jedoch wurde in ihnen getanzt und gefeiert. Von innen sind die Zelte in den Landesfarben rot und grün gehalten und von außen mit schwarzen Ornamenten auf weißem Stoff verziert. Diese Zelte werden auch heute noch für große marokkanische Feste, wie z.B. Für eine Fantasia aufgestellt und bieten ein unglaubliches  Ambiente. Und in kleinerem Format bieten diese Caïdal-Zelte eine originelle und authentische Übernachtungsmöglichkeit mit allem Komfort, wie z.B. einem eigenen Badezimmer.

Vor allem Frauen sind begeistert und sagen, das sieht aus wie im Film “Jenseits von Afrika”. Diese Luxuszelte stehen in verschiedenen Regionen Marokkos für Ihre Kunden bereit, so z.B. in der Umgebung von Marrakech, in der Region Ouarzazate und natürlich in den Wüstengebieten des Erg Chebbi und des Erg Chegaga.

Viele Gäste suchen das Aussergewöhnliche, den kleinen Kick in ihrem Urlaub. Bieten Sie ihnen doch mal auf einer Rundreise eine besondere Übernachtungsmöglichkeit. Ob Familien mit Kindern, Paare auf Hochzeits- reise oder ganz normale Touristen – wer möchte nicht mal wie ein Pasha aus 1001 Nacht residieren. Marokko, das Land der 1.000 Träume…..

Mit dem Konzept der “tailor-made-travels” ermöglichen wir es Ihren Kunden, ihren ganz individuellen, persönlich auf sie abgestimmten Reisetraum zu verwirklichen. Auf diesen Rundreisen mit Pkw und / oder Minibus und persönlichem Chauffeur bestimmt der Gast anhand unserer Vorschläge den Termin, die Dauer der Reise, die Route, das Programm und das Tempo. Er kann wählen zwischen individuellen Hotels aller Kategorien, Riads voller Charme, die Sie bei keinem Massenanbieter finden und eben diesen Caïdal-Zelten. Das ist Luxus, den sich jeder leisten kann.

Reisebeispiel Wellness
1001 Nacht statt Ballermann:
lassen Sie sich verwöhnen wie in 1001 Nacht. Genießen Sie die unvergleichliche Atmosphäre und die hochwertigen Naturprodukte in einem einzigartigen Ambiente.
Die magische und einzigartige Mischung aus mediterranem und orientalischem Lebensstil in Marokko sorgt nicht nur bei den Einheimischen für eine entspannte Grundhaltung. Auch auf Besucher wirkt diese ganz eigene Atmosphäre wie ein Schutzschild gegen allen Stress. Hier lässt sich jeder treiben, ohne auch nur ansatzweise in Hektik zu geraten.
Luxus und Komfort verbinden sich perfekt mit der Tradition und der Lebenskunst der Marokkaner.  Weiterlesen

Marrakech bleibt Marrakech.

Die Faszination dieser Stadt ist nach wie vor ungebrochen, es ist eben eine der interessantesten Städte der Welt. Es ist die Stadt der Bohemiens und Hedonisten, der Ästheten, Nachtschwärmer und Narzissten. Eine Stadt, die von Lifestylemagazinen immer wieder als orientalische Trend-Metropole beschrieben wird, in der sich die Superreichen der Welt einen Zweitwohnsitz eingerichtet haben, Maler und Schriftsteller sich von der Atmosphäre berauschen lassen und in der sich viele Prominente schon in den 80er-Jahren ein traditionelles marokkanisches Haus, ein Riad, gekauft haben.

Die Dichte an extravaganten Luxushotels und Luxus-Riads ist – für eine Stadt in dieser Größenordnung – so hoch wie an keinem anderen Ort der Welt. Es sind Nobelherbergen, für die der Begriff Luxus fast wie eine Abwertung klingt. La Mamounia – die Hotellegende, das neue Royal Mansour, Palais Namaskar, Four Seasons, Naoura Barrière, Amanjena - renommierte Hotelkonzerne  haben in Marrakech erhebliche Summen in exklusive Anlagen investiert.
Geiz ist eben nicht geil – das zeigt sich immer wieder und in Marokko in besonderem Maße. So mancher hat da seine Billigheimerreise von der Stange schon sehr bereut.

Dieser Beitrag wurde unter Reise, Reiseangebote, Reiseinfo abgelegt und mit , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.