Thailand Reise – Auswärtige Amt aktualisiert Sicherheitshinweis zu Thailand

Thailand: Auswaertiges Amt aktualisiert Sicherheitshinweis
Stand: 26. Januar 2012

In den letzten Wochen gab es wiederholte Hinweise auf eine moegliche erhoehte Terrorgefaehrdung in der thailaendischen Hauptstadt: So veroeffentlichte die thailaendische Polizei fuer die Jahreswende 2011/2012 eine entsprechende Warnung, am 13. Januar erschien ein neuer Warnhinweis auf der Homepage der US-Botschaft. Im Zusammenhang mit diesem juengsten Hinweis gaben die thailaendischen Sicherheitskraefte die Verhaftung mehrerer Verdaechtiger bekannt. Die Hintergruende, die zu diesen Warnungen gefuehrt haben, sind nach wie vor unklar. In der Zwischenzeit wurden die Warnungen jedoch „entschaerft“.

Ueber moegliche Anschlaege, auch in Touristengebieten, hatte auch das Auswaertige Amt am 13. Januar in allgemeiner Form informiert. In seiner am 25. Januar vorgenommenen Aktualisierung hat das Amt nun alle Informationen ueber aktuelle Warnhinweise der nationalen Behoerden gestrichen und schreibt woertlich:
„Wie in vielen anderen Laendern auch, kann in Thailand eine allgemeine Gefahr von terroristischen Anschlaegen niemals ausgeschlossen werden. Konkrete Hinweise oder Verdachtsmomente liegen dem Auswaertigen Amt aber nicht vor.“
Aktuell reisen Gaeste von uns in Bangkok, weitere Gaeste werden in den naechsten Tagen in Bangkok eintreffen.

Wegen der seit Jahren nicht auszuschließenden allgemeinen Gefahr von Anschlaegen sind Reiseleiter und oertliche Leistungstraeger insbesondere in Bangkok zu besonderer Vorsicht und zum weitraeumigen Meiden groeßerer Menschenansammlungen aufgefordert. Wir werden die Entwicklung sorgfaeltig beobachten und bei Bedarf alle erforderlichen Maßnahmen ergreifen. (Quelle: Studiosus Reisen)

Dieser Beitrag wurde unter Reise, Reiseinfo, Thailand abgelegt und mit , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.