Lufthansa FlyNet – Das Internet an Bord erkunden

Das Internet im Flug erkunden

FlyNet ist wieder an Bord – schneller, stärker, smarter. Lufthansa bietet an Bord grenzenlose Kommunikation per Breitband. Auf vielen Langstreckenflügen (Nordatlantik, Naher Osten) ist das Surfen im Internet und die Nutzung mobiler Datendienste mit WLAN-fähigen Endgeräten gegen Gebühr möglich. Mit FlyNet können Fluggäste auch über den Wolken das gesamte Spektrum der mobilen Datenkommunikation nutzen. Das umfasst den schnellen Internetzugang ebenso wie den Versand von E-Mail auch mit Datei-Anhängen oder die Nutzung des Firmen-netzwerks über VPN. Kostenlos ist das FlyNet® Portal mit bis zu viertelstündlichem Aktualisierungsrhythmus für Nachrichten aus Wirtschaft, Politik, Sport und Gesellschaft.
Als erster Flugzeugtyp wurde der Airbus A330 mit FlyNet ausgestattet. Die anderen Flugzeugtypen der Langstreckenflotte wie der Airbus A340 und die Boeing B747-400 folgen sukzessive. Lufthansa ist die erste Fluggesellschaft, die ihren Fluggästen den Internetzugang per Breitband auf Langstrecken ermöglicht. Die Nutzung ist ganz einfach. Über den Hotspot an Bord lässt sich das Laptop, iPad oder Smartphone mit FlyNet verbinden, wie es auch an anderen öffentlichen Hotspots funktioniert. FlyNet steht im ganzen Passagierbereich, in allen Klassen zur Verfügung.

Dieser Beitrag wurde unter Airlines, Lan Airlines abgelegt und mit , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.