Cirrus Airlines: Flugbetrieb vorerst eingestellt

Der Regionalflieger Cirrus Airlines hat am Freitagnachmittag den Flugbetrieb eingestellt. Wie es heißt, fänden bis zum 29. Januar keine Flüge statt. Laut einer Mitteilung des Flughafens Münster/Osnabrück wurden alle Flugzeuge zur Heimatbasis Saarbrücken zurückgeholt. Ob und wie der Flugbetrieb nach dem 29. Januar weitergeht, soll am heutigen Montag entschieden werden. Buchungen werden derzeit nicht entgegengenommen. Von der Fluggesellschaft war zunächst keine Stellungnahme zu erhalten.

Cirrus flog unter anderem von Dresden nach Hamburg, Zürich und Wien, von Münster/Osnabrück nach Stuttgart, von München nach Bern und von Frankfurt nach Hof. Die Route Mannheim-Berlin wurde bereits im Dezember eingestellt. Die Linienflüge wurden im Codesharing mit Lufthansa angeboten.

Seit längerem sucht das Unternehmen nach einem Investor. In der vergangenen Woche wurde eine Kooperation mit dem Schweizer Carrier Skywork angekündigt, die aber offenbar keine finanzielle Beteiligung umfassen sollte.

Dieser Beitrag wurde unter Airlines abgelegt und mit , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.