Reiseland USA – American Airlines bestellt 460 Flugzeuge

American Airlines hat 460 neue Mittelstrecken-Jets in Auftrag gegeben. Nach Angaben der Gesellschaft ist das die größte Bestellung in der Luftfahrtgeschichte. Die drittgrößte Fluggesellschaft der Welt, die bisher eine reine Boeing-Flotte unterhält, hat dabei auch den europäischen Airbus großzügig bedacht: 260 der Bestellungen gehen auf sein Konto. Ab 2013 werden 130 Maschinen der A320-Familie geliefert, ab 2017 folgen weitere 130 des neuen Modells A320 neo.

Von Boeing erhält American Airlines 100 B737NG und später weitere 100 Jets einer Weiterentwicklung dieser Familie. Insgesamt sollen die Lieferungen bis 2022 abgeschlossen, doch mit 465 zusätzlichen Optionen und Vorkaufsrechten bei beiden Herstellern könnte die Fluggesellschaft ihre Flotte bis 2025 weiter ausbauen.

Bisher verfügt American Airlines über 619 Flugzeuge. Wie viele davon ausgemustert werden, steht noch nicht fest. Ziel ist es aber, in der Mittelstreckenflotte künftig nur noch zwei Typen – die B737- und die A320-Familie – zu betreiben. Bei der Langstreckenflotte konzentriet sich das Unternehmen weiter auf Boeing: In den kommenden beiden Jahren erhält es acht neue B777-300ER, ab 2013 sieben B777-200, und ab Ende 2014 kommen 42 B787 Dreamliner. Quelle: Touristik Aktuell

Dieser Beitrag wurde unter Airlines, America Airlines, Billigflug, Billigflüge abgelegt und mit , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.