Aerolíneas Argentinas kooperiert mit Lufthansa

Die Fluggesellschaft Aerolíneas Argentinas bietet jetzt Flugverbindungen ab Deutschland an: Durch zwei Abkommen mit Lufthansa und Spanair werden Zubringer zu den Langstreckenflügen ab drei europäischen Abflughäfen buchbar. So können die Passagiere ab Frankfurt, München, Düsseldorf und Hamburg mit Lufthansa nach Madrid, Barcelona oder Rom fliegen, von dort geht es weiter nach Buenos Aires. Mit Spanair sind ab München und Berlin die Barcelona-Flüge und ab Frankfurt die Madrid-Flüge des argentinischen Carriers erreichbar.

Dieser Beitrag wurde unter Aerolina Argentinas, Airlines, Flugspecials, Lufthansa abgelegt und mit , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.