Korean Air feiert die Auslieferung des neuen Airbus A380

Korean Air, der südkoreanische Nationalcarrier, hat am 24. Mai 2011 in Toulouse im Rahmen einer Zeremonie die Auslieferung seines ersten Airbus A380 gefeiert.

Ein weiterer Meilenstein wurde damit in der Geschichte der Fluggesellschaft und der langjährigen Partnerschaft mit dem Unternehmen Airbus gesetzt. Namhafte Gäste nahmen an der Feier teil, darunter Yang Ho Cho, Chairman und CEO von Korean Air, Tom Enders, Präsident bei Airbus, Louis Gallois, CEO der Airbus-Muttergesellschaft EADS, sowie hochrangige Vertreter aus dem Management beider Unternehmen und weiterer Luftfahrtunternehmen, die in die Produktion des neuen Flugzeugtyps involviert waren.

Mit insgesamt 407 Sitzen in einer Drei-Klassen-Konfiguration verfügt der A380 von Korean Air über die bislang niedrigste Sitzzahl aller A380-Modelle. Der doppelstöckige A380 von Korean Air bietet außergewöhnliche Ausstattungsmerkmale und ist einzigartig konfiguriert: Er verfügt über zwölf Sitze vom Typ Kosmo Suites in der
First Class, 301 Economy-Class-Sitze auf der ersten Ebene sowie 94 Sitze vom Typ Prestige Sleeper in der Prestige Class (Business Class) auf dem Oberdeck, die sich zu bequemen 180-Grad-Flachbetten umwandeln lassen. Korean Air ist die erste Fluggesellschaft, die das gesamte Oberdeck des A380 für eine einzige Serviceklasse reserviert.

Alle Koran Air Billigflüge, Korean Air Studentenflüge, Koran Air Billigflug Angebote sowie Korean Air Ethnic Flüge und Flugspecials finden Sie bei Flugticket Discount – Ihrem Internet Flugspezialisten seit 1993.

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein abgelegt und mit , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.