Reise Aegypten: Zahlreiche Verletzte bei Demonstrationen in Kairo

Bei Demonstrationen am zentral gelegenen Tahrir-Platz in Kairo ist es am 29. Juni zu gewaltsamen Zusammenstoeßen zwischen Anhaengern der Protestbewegung, die am 11. Februar den Sturz von Praesident Mubarak herbeigefuehrt hatte, und Sicherheitskraeften gekommen. Dabei wurden nach Medienberichten 600 Demonstranten verletzt. Sie hatten eine zuegige Bestrafung der Verantwortlichen der Regierung Mubarak gefordert. Unmittelbarer Anlass fuer die Demonstration war die Verschiebung des Prozesses gegen den ehemaligen Innenminister Habib al-Adli, der fuer den Tod von circa 800 Demonstranten bei den Protesten im Februar verantwortlich gemacht wird.

Das Auswaertige Amt hat keine Neubewertung der Sicherheitslage im Land vorgenommen. Es gilt nach wie vor der Sicherheitshinweis vom 15. Juni, in dem es woertlich heißt:

„Reisenden in Aegypten wird weiterhin dringend empfohlen, Menschenansammlungen und Demonstrationen weitraeumig zu meiden und die oertliche Medienberichterstattung aufmerksam zu verfolgen. Dies gilt insbesondere fuer die urbanen Zentren, und derzeit ganz besonders fuer das Gebiet um den Tahrir-Platz und das Fernsehbegaeude (Maspero) in Kairo, wo es in den letzten Wochen wiederholt zu gewalttaetigen Ausschreitungen gekommen war.“

Im Moment halten sich keine Gaeste von uns in Aegypten auf. Die naechsten Abreisen sind erst wieder ab Mitte August vorgesehen. Wir gehen davon aus, dass wir alle geplanten Reisen wie vorgesehen durchfuehren werden. Reiseleiter und aegyptische Leistungspartner sind zur strikten Umsetzung aller vom Auswaertigen Amt empfohlenen Vorsichtsmaßnahmen verpflichtet. Dies gilt in besonderem Maße fuer die dringende Empfehlung des Amtes, Demonstrationen weitraeumig zu meiden.

Wir beobachten die Situation in Aegypten weiterhin sehr aufmerksam. Sollte sich die Lage wider Erwarten erneut verschlechtern, informieren wir umgehend.

Alle unsere Aegypten-Gaeste haben unabhaengig von den Ereignissen der letzten Monate ein Recht auf kostenlose Umbuchung bis vier Wochen vor Abreise.

Mit freundlichen Gruessen

Ihr Studiosus-Sicherheitsmanagement

Studiosus Reisen Muenchen GmbH
Riesstr. 25, 80992 Muenchen
HR München B 40171
Geschäftsführer: Peter-Mario Kubsch
mailto:Studiosus-Sicherheitsmanagement@studiosus.com
http://www.studiosus.com

Dieser Beitrag wurde unter Aktuell, Reise, Studiosus Reisen abgelegt und mit , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.