Reise Information Neuseeland – Christchurch: Flughafen nach Erdbeben geschlossen

Nach dem schweren Erdbeben in der neuseeländischen Stadt Christchurch, bei dem mindestens 65 Menschen ums Leben kamen, wurde vorübergehend der Ausnahmezustand ausgerufen. Viele Gebäude waren bei dem Beben der Stärke 6,3 auf der Richterskala eingestürzt oder sind nach wie vor einsturzgefährdet. Das neuseeländische Fremdenverkehrsamt rät zum jetzigen Zeitpunkt von allen nicht notwendigen Reisen nach Christchurch ab.

Auch der Flughafen der Stadt ist momentan geschlossen. Zum jetzigen Stand geht man davon aus, dass die ersten Maschinen ins Ausland am morgigen Vormittag (Ortszeit) wieder abheben. Wann die Inlandsverbindungen freigegeben werden, ist noch offen. Alle anderen Flughäfen auf der neuseeländischen Südinsel sind jedoch geöffnet und fertigen zusätzliche Maschinen ab.

Aktuelle Informationen zum Flugverkehr gibt es auf der Internet-Seite des Airports Christchurch.

CIR Travel – Bahnhofstrasse 35 – 72108 Rottenburg a.N.

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein abgelegt und mit verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.